Die Zaunreparatur

Den Zaun reparieren oder besser austauschen

Wenn man als Haus- oder Gartenbesitzer einen Zaun und das entsprechende Gartentor oder Hoftor hat, der den eigenen Grund und Boden sichert und ziert, kann es schon mal vorkommen, dass der Zaun und das Gartentor oder die Gartentür einer Überholung, Reparatur oder gar Erneuerung bedarf. Nun fragt man sich in einem solchen Fall: Reparieren oder austauschen?

Spannungsverlust beim Maschendrahtzaun

Wenn man zum Beispiel einen Maschendrahtzaun und ein passendes Gartentor hat, ist dies zwar eine preiswerte Zaunvariante und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit, ist jedoch nicht der stabilste Vertreter unter den Zaunmodellen, da er nun mal lediglich aus Drahtgeflecht hergestellt ist. Auch wenn man das Hoftor zum Maschendrahtzaun sucht, wird es problematisch werden. Ein Hoftor muss noch stabiler sein als ein kleines Gartentor. Deshalb sollte das Hoftor nicht unbedingt eine Maschendraht-Füllung haben, sondern stabil verschweißte Drähte. Drahtgeflecht ist zwar in unterschiedlichen Stärken erhältlich ist aber bei Weitem nicht so formstabil und massiv wie beispielsweise ein Gittermattenzaun.

Aber egal, sollte es einfach nur einer höheren Geflechtspannung bedürfen, kann ein sogenannter Spannkamm genutzt werden. Der Spannkamm wird am zweiten oberen Draht angesetzt und leicht verdreht. Der Spannkamm wird eingesetzt, um den Maschendrahtzaun reparieren zu können, der danach wieder an Spannung gewonnen hat und mehr Formstabilität erhält.

Loch im Maschendrahtzaun?

Was tun, wenn der Zaun oder die Gartentür ein Loch aufweist oder der Zaun einfach an manchen Stellen nicht mehr so schön aussieht? Hier kann man einen Maschendrahtzaun reparieren indem man einfach das Segment zwischen zwei Pfosten austauscht und nicht den ganzen Zaun.

Einen Holzzaun reparieren

Schwieriger wird die Reparatur unter Umständen, wenn es sich um einen Holzzaun und ein Gartentor aus Holz handelt. Wenn es kein Standard-Zaunelement und keine Standard-Gartentür ist oder es das Modell nicht mehr gibt, ist Kreativität gefragt. Entweder lässt man das passende Stück nachfertigen, was recht teuer werden kann, ganz zu schweigen von der farblichen Anpassung oder man setzt ein Zaunelement gleicher Holzart, aber anderer Bauart ein, das man entsprechend anpasst oder dekoriert, beispielsweise um es von Rankpflanzen bewachsen zu lassen, damit kleiner Unterschiede nicht auffallen.

Einen Metallzaun reparieren

Ähnlich knifflig ist die Reparatur eines Metallzauns oder eines Gartentors aus Metall, denn auch hier gilt: Ist es kein Zaunelement, wie bei dem universellen Stabmattenzaun oder einer anderen gängigen Zaunart, kann es schwierig werden, die Lücke ästhetisch befriedigend zu füllen. Die Nachfertigung lohnt sich nur dann, wenn der Zaun und die Gartentür insgesamt in einem noch guten Zustand sind und das Design perfekt ist. Als Lückenfüller kann eine Gabionenwand mit Füllung eine gute Alternative sein, eventuell empfiehlt es sich auch, die gesamte Zaunanlage zu untersuchen und weitere, zwar noch intakte, aber nicht mehr ansehnliche Elemente ebenfalls auszutauschen, um so eine wieder einheitliche Ansicht von Gartenzaun und Gartentür, Gartentor oder Hoftor herzustellen.

Du magst vielleicht auch